People

Carlo Jesse

Ausbildung: BA(honours) Business Studies. Bristol, Master in Business Administration (Entrepreneurship) RSM,  Exexutive Education, Sustainability&Leadership, Stanford

Vergangene Firmen: Mercedes-Benz, Siemens Management Consulting, Bayrische Landesbank.

Wie hast Du Interesse am Gründen, Start-ups und Unternehmungen bekommen?

Als Student habe ich in den Niederlanden die unterschiedlichsten Gründer kennengelernt. Unter anderem auch während einer Studienreise nach Venedig, Italien. Mario Moretti Polegato, der Gründer von GEOX hat mich mit am meisten beeindruckt. Er kommt aus einer Unternehmerfamilie mit Weingütern (Villa Sandi). Er hat jedoch ein völlig neues Unternehmen aufgebaut neben seinem elterlichen Geschäft. Hier habe ich gesehen, das es möglich ist trotz der Familien Historie etwas neues aufzubauen. Da ich auch aus einer Unternehmer Familie in 3. Generation komme, gab es hier viele Parallelen. Ich wollte nie etwas geschenkt haben und nur ein Familien Unternehmen übernehmen. Ich wollte selber etwas aufbauen. 

Warum der Fokus auf Unternehmen die schon erste kleine Umsätze vorweisen und Traktion haben?

Wir fokussieren uns auf etablierte oder zumindest leicht etablierte Geschäftsmodelle, da es große Venture Capital Firmen gibt, die sich auf early stage Unternehmen konzentrieren und vor Umsatz und zahlenden Kunden investieren. Unsere Stärke sind Operations und Execution. Auch im Aufbau des Unternehmens gibt es noch genügend Try und Error. 

Nach was suchst Du bei Gründern?

Hierzu fallen mir ein paar Punkte ein. Leidenschaft, Biss, Ausdauer, Rationales Denkvermögen, Entscheidungsfähigkeit, Schnelle Auffassungsgabe, Kreativität und Charakter. Ich glaube das diese Eigenschaften einen Gründer zu befähigen gute Entscheidungen zu fällen, harte Zeiten zu überstehen und noch wichtiger ein Team von Talenten aufzubauen und zu führen.

Wenn Du kein Company Builder und Investor wärst, was würdest Du machen?

Definitiv etwas im Sport. Für lange Zeit war es mein Ziel Profisportler zu werden. Ich bereue definitiv ein paar Karriere Entscheidungen, die ich gemacht habe. Ich vermisse das Gefühl der vollkommenen körperlichen Erschöpfung. Alles aus seinem Körper herausgeholt zu haben. Und das klare Ergebnis Feedback. Sieg oder Niederlage. Ich habe versucht meine Interessen Sport und Wirtschaft zu kombinieren und begleite die Gründer einer Fitness Plattform als Mentor und Investor. Dennoch war die Erfahrung im Leistungssport extrem hilfreich und ein perfektes Training für das Gründen und Start-ups. Der Einsatz der notwendig ist um Weltklasse oder TOP LEVEL Niveau zu erreichen ist vergleichbar.